Jochen Benzinger

Für die Uhren-Unikate von Jochen Benzinger werden Techniken eingesetzt, die heute nirgendwo mehr in schulischen Einrichtungen weitergegeben werden. Wertvollste rare Handwerkskunst macht durch Präzision, Einsatz und Liebe zum Detail jedes Stück zu einem einzigartigen Meisterwerk. Nach seiner Ausbildung zum Uhrmacher eignete er sich selbst die Techniken des Guillochierens. Ein Handwerker, der gleichzeitig ein großer Künstler ist und mit hingebungsvoller Leidenschaft Uhrenunikate herstellt. Die handskelettierten, handguillochierten und handgravierten Uhren kombinieren Techniken die zu unvergleichlichen einzigartigen Uhren-Unikaten führen. Dabei werden auch antike Schweizer Uhrwerke von höchster Qualität verbaut.

Jochen Benzinger
Jochen Benzinger

Jochen Benzinger

Für die Uhren-Unikate von Jochen Benzinger werden Techniken eingesetzt, die heute nirgendwo mehr in schulischen Einrichtungen weitergegeben werden. Wertvollste rare Handwerkskunst macht durch Präzision, Einsatz und Liebe zum Detail jedes Stück zu einem einzigartigen Meisterwerk. Nach seiner Ausbildung zum Uhrmacher eignete er sich selbst die Techniken des Guillochierens. Ein Handwerker, der gleichzeitig ein großer Künstler ist und mit hingebungsvoller Leidenschaft Uhrenunikate herstellt. Die handskelettierten, handguillochierten und handgravierten Uhren kombinieren Techniken die zu unvergleichlichen einzigartigen Uhren-Unikaten führen. Dabei werden auch antike Schweizer Uhrwerke von höchster Qualität verbaut.

Benzinger Uhr Entwurfsskizze

Die Kreation

Geben Sie Ihrem Traum ein Gesicht. Jochen Benzinger verwandelt in seiner kreativen Art die Vorstellungen des Kunden in ein wahres Unikat und einziigartiges Schmuckstück. Ganz am Anfang steht die Idee und der Entwurf. Jochen Benzinger entwickelt und gestaltet das Unikat immer auch mit dem Gedanken, wie er kunsthandwerklich das schönste aus dem Uhrwerk machen kann.

Handguillochieren

Eine Technik, die dank Jochen Benzinger weiterlebt und in die Zukunft sieht. Heute fast in Vergessenheit geraten, wurde vom 16. Bis zum 18. Jahrhundert ein Großteil der Hocharistokratie im „königlichen Handwerk“ des Kunstdrechselns ausgebildet, von dem das Guillochieren seinen Ursprung hat. Mit einer solchen schnitt auch Brequet seine unverkennbaren Zifferblätter. Zum Anfang des 20. Jahrhunderts fand die Kunst des Guillochierens mit dem Hofjuwelier des russischen Zaren, Fabergé, seinen Höhepunkt. Seine Fabergé-Eier wurden weltberühmt. Dank des Aufschwungs der mechanischen Uhrwerke gibt es heute wieder einige Uhrenhersteller, die ihre hochwertigen Modelle mit den handguillochierten Zifferblättern ausstatten.

Benzinger Uhr 3/4 Skelett Floral black
Benzinger Uhr 3/4 Skelett Floral black

Handguillochieren

Eine Technik, die dank Jochen Benzinger weiterlebt und in die Zukunft sieht. Heute fast in Vergessenheit geraten, wurde vom 16. Bis zum 18. Jahrhundert ein Großteil der Hocharistokratie im „königlichen Handwerk“ des Kunstdrechselns ausgebildet, von dem das Guillochieren seinen Ursprung hat. Mit einer solchen schnitt auch Brequet seine unverkennbaren Zifferblätter. Zum Anfang des 20. Jahrhunderts fand die Kunst des Guillochierens mit dem Hofjuwelier des russischen Zaren, Fabergé, seinen Höhepunkt. Seine Fabergé-Eier wurden weltberühmt. Dank des Aufschwungs der mechanischen Uhrwerke gibt es heute wieder einige Uhrenhersteller, die ihre hochwertigen Modelle mit den handguillochierten Zifferblättern ausstatten.

Benzinger Jochen - Uhrteil Gravieren

Handgravieren

Die Gravur erlebte einen besonderen Höhepunkt im 15. Und 16. Jahrhundert in Europa. Waffen und Rüstungen wurden mit besonderer Hingabe verziert. Eine neue Blütezeit begann durch Albrecht Dürer. Er nutzte die gleichen Werkzeuge für den Schnitt der Kupferdruckstöcke, die Jochen Benzinger auch heute noch in seiner Werkstatt täglich verwendet. Nur wenige Handwerker beherrschen heute die Kunst des Gravierens. Menschen wissen in unserer schnelllebigen Zeit echtes Kunsthandwerk zu schätzen. Es handelt sich um den Luxus der heutigen Zeit, der zurück zum Anfang geht und sich durch Handarbeit auszeichnet, die mit Können, Geduld und Bedacht ausgeführt wird.

Handskelettieren

Die Skelettierung erlaubt einen Einblick in die tiefsten Vorgänge des Uhrwerkes. Bei dieser Art der Veredelung werden Teile des Uhrwerkes oder des Zifferblatts entfernt. Die so entstandenen Fenster rücken die Seele der Uhr in den Mittelpunkt und verleihen ihr großen Charakter. In Kombination mit Guillochierungen und Gravuren schenkt die Skelettierung, die mit einer Goldschmiedesäge durchgeführt wird, dem Werkstück Einzigartigkeit und unvergleichliche Faszination. Uhrwerke werden so zu einzigartigen Unikaten.

Benzinger Uhr Handskelettieren
Benzinger Uhr Handskelettieren

Handskelettieren

Die Skelettierung erlaubt einen Einblick in die tiefsten Vorgänge des Uhrwerkes. Bei dieser Art der Veredelung werden Teile des Uhrwerkes oder des Zifferblatts entfernt. Die so entstandenen Fenster rücken die Seele der Uhr in den Mittelpunkt und verleihen ihr großen Charakter. In Kombination mit Guillochierungen und Gravuren schenkt die Skelettierung, die mit einer Goldschmiedesäge durchgeführt wird, dem Werkstück Einzigartigkeit und unvergleichliche Faszination. Uhrwerke werden so zu einzigartigen Unikaten.

Uhr in Arbeit - das Werkstück in Gold

Ein Glanzstück entsteht - das Video

Was hinter jedem Arbeitsschritt zur Herstellung der einzigartigen Benzinger-Uhren steckt, wird in diesem Video gezeigt. Ein Tanz mit Metall und Feuer, bei dem jeder Handgriff eine Bedeutung hat.

Benzinger Uhrenunikate Werkzeuge